The city through my eyes

4

Im Laufe des Semesters bin ich zu verschiedenen Orten in Würzburg gegangen und habe sie mit allen Details, Farben und Mustern sehr genau betrachtet, um anschließend diese zu zeichnen.
Als letztes habe ich abstrakte Zeichnungen daraus gefertigt.

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

Weitere Arbeiten

HALLO!

Junk-House

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

Eine Comic Anthologie

Eine halluzinogene Reise in die Galaxie der Spiralaugen, zum Frühstück auf den Mond, lernt den Wurm kennen, der sich nicht fangen ließ und das Kamel, das kein Kamel war. Und klärt abschließend die drängende Frage: Why Cats are Dicks.
Im wöchentlichen Wechsel wurden die Comics auf Slack weitergereicht und im Ping Pong Verfahren gemeinschaftlich fortgeführt von einem dadaistischen Wendepunkt zum Nächsten. Genießt diese Sammlung an Bildergeschichten bitte per Download des PDFs unten auf dieser Seite.

HALLO!

HALLO!

HALLO!

Wildflowers don’t grow in the city

1

Wie grün ist Würzburg?

Wildflowers don't grow in the city zeigt die verschiedenen Erscheinungsformen von Natur im Urbanen Raum.

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

Weitere freie Arbeiten

HALLO!
HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

Maingespräche

2

Ein paar Illustrationen und Gesprächsfetzen

Dieses Heft ist eine Mischung aus Illustrationen von Leuten, die ich am Main gesehen habe und Gesprächsfetzen, die ich dort aufgeschnappt habe. Diese beiden Dinge habe ich kombiniert um dem Betrachter (im besten Fall) den Eindruck zu vermitteln, direkt vor Ort zu sein.

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

aufgeschaut und aufgenommen

0

Im Kurs "Illustration / konzeptionelles Darstellen" des 2. Semesters standen die Themen Urbanität und Natur im Fokus. Der uns umgebende (Stadt-) Raum war also Grundlage unserer Projekte.
Für mein Semesterprojekt "aufgeschaut und aufgenommen" beschäftigte ich mich mit verschiedenen Orten Würzburgs: den repräsentativen Kirchtürmen, die über Würzburgs Dächer herausragen, sowie untypischen Orten, die erst auf den zweiten Blick interessant oder sogar schön sind. Im Kontrast stehen also diese abwechslungsreichen "Unorte" und der starre, nach oben gerichtete Blick.

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!
HALLO!
HALLO!
HALLO!

freie Arbeit

HALLO!

Ortsskizze

HALLO!

Ortsskizze

HALLO!

Skizzenbuch

HALLO!

Skizzenbuch

HALLO!

freie Arbeit

Zeichnen / Konzeptionelles Darstellen

6

Illu-Arbeiten SoSe2021

Hello and Welcome!
Zu dieser kleinen aber feinen Illustrations-Austellung. Machts euch gemütlich und guckt euch an was ich hier im Kurs Zeichnen / Konzeptionelles Darstellen so verbrochen hab!

HALLO!
HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!
HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

das gelbe vom ei

0

Genuss.
Ist es das Gelbe oder Weiße vom Ei? Oder lieber ganz ohne?
Für jeden Menschen ist Genuss etwas anderes.
Die Darstellung von unterschiedlichen Momenten, die manche Menschen genießen, habe ich mir dieses Semester zur Aufgabe gemacht.
Momente in denen die Menschen inne halten und sich fallen lassen.

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

einfach so mal ausprobiert
und schon gleich ganz fasziniert
benebelt von rauch und nikotin
wolln wir entfliehn
ne pause von stress und der welt
wärs bloß nicht so viel geld
für den körper ist es gift
hören wolln wirs nicht
jetzt komm erstmal wieder weg
von dem süchtig machenden dreck
einmal drin und schon geschehen
die lunge wirst du nicht mehr sehen

böse und gefährlich
aber sind wir doch mal ehrlich
es ist auch einfach herrlich

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

meist in der hitz
drum fenster auf
es donnert und blitzt
und nimmt seinen lauf

auf der straße macht man sich sorgen
wenns draußen nichts tut außer gießen
drinnen fühlt man sich geborgen
bei kerzenlicht lässts sich genießen

anstatt weiterhin so schwül
besonders nach nem heißen tag
wird danach schön kühl
ach das ist es was ich mag