Kunstvoll, dynamisch, freundlich

»kizuna« ist ein Schriftentwurf, der durch den japanischen Kalligrafiestil des Kaisho – der Regelschrift, die mit dem Pinsel geschrieben wird – inspiriert ist. »kizuna« bedeutet Verbundenheit und beschreibt so zum einen die Verschmelzung der lateinischen Buchstaben mit der Optik des Pinselstrichs, als auch die jahrelange Freundschaft der Stadt Würzburg mit der japanischen Partnerstadt Otsu.

Der japanische Garten auf dem Landesgartenschaugelände von 1990 spielt dabei eine wichtige Rolle und war meine initiale Inspirationsquelle. Der Garten vereint mit seiner traditionellen japanischen Bauweise dynamische Elemente wie Pflanzen mit statischen Elementen wie Laternen und Steinen, er verbindet die sanfte Ruhe der Natur mit dem Rauschen des Wassers. Eine Verbindung aus gegensätzlichen Elementen zu finden – aus der Dynamik des Pinsels und der Statik der lateinischen Buchstaben – war nicht einfach und geschah in mehreren Schritten.

HALLO!
Japanischer Garten

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!

HALLO!