Die Suche nach dem Fragilen bringt uns zu der Überlegung, dass alles fragile auch bewegt sein muss.
Das Projekt beschäftig sich mit den unterschiedlichsten Aspekten von Bewegungen.
Es ist ein weitgehend assoziatives Projekt über das naive Denken und das transformative Lernen.
Kann ich mich von allen Vorkenntnissen lösen?
Kann ich mir selbst den Freiraum geben frei zu denken?
Fragen, wie diese begleiten unser Projekt und sollen zum Hinterfragen anregen.

In 17 Leporellos blicken wir auf die verschiedenen Aspekte von Bewegung. Mit den unterschiedlichsten Medien untersuchen wir diese und bieten eine Grundlage zum Vergleichen. Die gelaserten und sehr stabilen Stahlplatten halten die Leporellos zusammen, stellen Fragen zu den jeweiligen Aspekt und geben Aufschluss auf die gezeigten Bewegungen.

Was passiert nacheinander?
Wie lange Dauert eine Bewegung?
Wie läuft sie ab?
Wie entwickelt sie sich?
Was sind die einzelnen Stationen?
In welchem Rahmen bewegt es sich?
Was ist der Start und was das Ende?

Was passiert, wenn wir versuchen einen Bewegungsablauf in kleine Sequenzen festzuhalten? Aufeinanderfolgende Augenblicke in eine Reihe zu stellen und die kleinen, sowie die großen Veränderungen zu sehen? Bei manchen Abläufen muss man auf das Filigrane achten, wie bei der Ausbreitung einer zusammengeknüllten Plastiktüte, bei anderen auf das Offensichtliche, wie der, sich immer verändernde Blick aus dem gleichen Tramfenster.
In dieser Fotoserie werden sechs Bewegungen in ihrer Abfolge festgehalten, jede in einem unterschiedlichem Zeitrahmen. Das Schachspiel dauert ungefähr 32 Minuten, die Fahrt durch den Skatepark nur etwa fünf Minuten. Die Fotografien der einzelnen Reihen werden im gleichen Abstand mit einer analogen Kamera gemacht und im Anschluss von uns digital eingescannt und bearbeitet.

5 Kommentare

zu krank oida

meeeega

richtig schöne Experimente, war auch so toll es in echt zu sehen! <3

sehr toll, mags richtig gerne!

mega abwechslungsreiches projekt ihr beiden! 🙂 bussi <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.