Verloren im Wasser

In der Serie zeige ich verschiedene Arten von Lichtbrechungen an Wasseroberflächen.
Durch unterschiedlich starke Strömungen und Positionen der Lichtquelle werden Muster erzeugt, welche mal realitätsnah und mal sehr abstrakt wirken. Die einzelnen Reflexionen an der Oberfläche erinnern optisch dabei an den physikalischen Prozess einer Diffusion, bei dem sich Stoffteilchen ausbreiten und gleichmäßig verteilen.

Die Serie besteht aus neun Videos, die bei einer realen Ausstellung alle auf einzelnen Bildschirmen verteilt im Gebäude angedacht sind. Zu den Videos hört man das Rauschen aus des Wassers. Je näher im Raum zwei Videos abgespielt werden, desto stärker überlagern sich die einzelnen Wassergeräusche und es bildet sich eine unterschiedliche Geräuschkulisse.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.