Inklusiv im Design

0

Kampagne zur Barrierefreiheit im Grafikdesign

Barrierefreies Grafikdesign: Was für manche (inklusive mich) im ersten Moment sehr lustig daherkommen mag ("braucht die Broschüre etwa eine Rampe?^^"), hat einen ernsteren und wichtigeren Hintergrund. Uns Gestaltenden ist zu wenig klar, wie viele Menschen wir allein durch die Wahl unserer Schriftarten, Farben und Layouts ausschließen. Doch es gibt ein paar Regeln, die sensibilisieren und unsere Designs barriereärmer gestalten.
Durch die Kampagne "Inklusiv im Design", die ab September auf Instagram und Twitter ausgespielt wird, sollen Gestalter:innen niedrigschwellig mit dem Thema bekannt gemacht werden und Lust gemacht werden, sich intensiver mit der Thematik auseinander zu setzen. Zusätzlich zur Ausspielung auf den Social-Media-Kanälen gibt es eine Webseite mit weiterführenden Links und Download-Material der Kampagne. Im kommenden Semester soll es darüber hinaus Workshops an der Fakultät geben, ebenso eine kleine Plakatkampagne.

Mockup verschiedener, sich wiederholender Instagram-Screens mit SharePics aus der Kampagne

Die Kampagne hat nicht das Ziel der Wissensvermittlung und verweist daher an vielen Stellen auf die bereits existierende Plattform leserlich.info. Sie bietet vielmehr Schlagworte, die in der schnellen, sozialen Welt online erfasst werden können. Die Dauer ist auf 2,5 Monate mit einem Bild jeden zweiten Tag angelegt. Sie endet in die Workshops an der fh und den live gestreamten Vorträgen mit Experten.

Mockup verschiedener, sich wiederholender Instagram-Screens mit SharePics aus der Kampagne

Vier farbige Kästen. Webseite und Social-Media ist mit

Visualisierungsbeispiel von vier quadratischen Plakaten, die an die SharePics erinnern

Alle 90 Share-Pics sind neben dem Beschreibungstext mit Hintergrundinformationen mit einem ALT-Text versehen. Und somit trotz der grafischen Gestaltung für Sehbehinderte erfahrbar. Genutzt wurde die Schrift Fira Sans. Die Farben wurden durch das Barrierefreiheit-Tool von Adobe-Color geprüft.

Mockup verschiedener, sich wiederholender Instagram-Screens mit SharePics aus der Kampagne

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.