Inner Journey

2

vom Suchen und Finden

Mit dem „Wer bin ich?“ setzen sich die Menschen schon lange auseinander.
Obwohl uns die Frage nach der eigenen Identität häufig beschäftigt, ist das Bild, dass wir von uns selbst haben durch die sehr subjektive Wahrnehmung häufig verfälscht. Der Mensch strebt danach seinen eigenen Idealen zu entsprechen, dabei ist Unperfektion etwas natürliches und Fehler menschlich. Sich selbst diese Fehler und Unperfektionen einzugestehen und reflektiert auf das eigene Verhalten zu schauen ist viel mehr als nur eine Entscheidung. Über seine eigene Identität und Persönlichkeit im Klaren zu sein, ist ein langer Prozess mit vielen Hürden und Erkenntnisschritten. Dabei gibt es häufig kleine Anstöße, die eine langsame aber auch langfristige Veränderung auslösen.
Wer sich dem Wie und Warum der eigenen Handlungen und Emotionen im Klaren ist kann bessere Entscheidungen treffen, die nicht nur auf das eigene Leben einen Einfluss haben. Wer reflektiert und aufmerksam durch das Leben geht, kann klüger handeln und Reue vermeiden.

2 Kommentare

Ich mag dein Konzept und finde das Endergebnis ist echt stark geworden!

ich bin begeistert von deinem Thema und vor allem von deiner Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.