KOMPLEMENT

3

Es ist nicht abzustreiten, dass Kleidung gesellschaftliche und soziale Implikationen aufweist. Im Rahmen dieses Projekts habe ich mich mit der Rolle der Kleidung als sozio-relevante Instanz beschäftigt, um somit zu erschließen, inwiefern die Hüllen, die unsere Körper umschließen mit der Person in Bezug stehen.
Die Frage stellt sich, ob sie als Erweiterung oder Ergänzung, im funktionalen oder ästhetischen, sowie als Eigenreflektion oder Spiegelbild der Gesellschaft fungieren.
Darüber hinaus stellt sich Mode und Kleidung prominent in den Kontext von Geschlecht und Geschlechtsidentität.
Um keine Narrative vorzugeben, bin ich mit den portraitieren Personen in Diskurs getreten um somit verschiedene Sichtweisen und Erkenntnisse über jene Thematik zu erlangen.

3 Kommentare

ooo einfach so tolle Portraits! Richtig schön Moritz, super Arbeit!

So ein wichtiges Thema in einer tollen Ästhetik umgesetzt.

Mag die Farben richtig gerne! Ist super geworden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.