Neue Dauerausstellung für das Theodor-Boveri-Institut

Das gestalterische und grafische Konzept greift sinnbildlich die Akzente auf, die Theodor Boveri mit seinen Erkenntnissen in der damaligen Wissenschaft gesetzt hat: mit seinen genialen Methoden, seinem Verstand und seinem Ehrgeiz hat er Licht ins Dunkle der Wissenschaft in den Bereichen der Zellforschung und Mechanismen der Vererbung gebracht. So ist die Ausstellung in dunklen edel anmutenden Grüntönen gehalten und wird durch hell hervorstechende Grafiken durchbrochen. Kreise als abstrahierte Zellform ziehen sich als Leitsymbol durch die gesamte Ausstellung, als Platten, grafische Elemente und auch in der Typographie. Die reduzierten Darstellungen dienen als Kontrast zur vorhandenen Architektur und repräsentieren die Präzision und den klaren Verstand, welche Boveri als Forscher ausgezeichnet haben.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.