Mentalmorphose

0

ADHS performativ kommuniziert

Wie fühlt sich ADHS an? Wie kann man ADHS in einem Muster darstellen? Und wie sieht eine dazu passende Körperhülle aus?

"The Monarch Butterfly is a majestic butterfly which has been chosen as a symbol for people affected by mental illness. In the early stage of its development, the cocoon-like condition of the butterfly resembles the depressed and withdrawn feelings commonly shared by people whose lives are affected by mental illness. It is without beauty or even the promise of brightness. The transition from cocoon to the delicate monarch, rich in color, symbolizes the journey so many people travel when their lives are affected by mental illness." – mentalhealthmonmouth.org

Die Körperhülle ist die physische Darstellung eines mentalen Problem. ADHS ist eine schnell belächelte und zu oft nicht ernst genommene Krankheit, die auf Grund ihres Stigmas zu häufig erst sehr spät oder gar nicht diagnostiziert wird, obwohl viele – auch erwachsene – Menschen darunter leiden.
Sowohl das Muster, als auch die Körperhülle sollen den Druck, die Verwirrung und die Einsamkeit, die mit einer Diagnose kommen darstellen. Gleichzeitig sind beide Projektteile auch so gestaltet, dass sie die Loslösung, die Erleichterung und die Weiterentwicklung vieler Diagnostizierter beinhalten.

Erste Skizzen (Vorne)

Erste Skizzen (Hinten)

Geschlossene Körperhülle - Kokon

Geöffnete Körperhülle - Entfaltung

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.