Neutrois Grotesk

14

Eine genderneutrale serifenlose Linear-Antiqua

Die „Neutrois Grotesk“ stellt den Auftakt meiner Bachelorarbeit dar. Ziel war es einen Schriftcharakter zu kreieren der weder stereotyp „maskulin“ noch „feminin“ ist, bestenfalls neutral, aber trotz aller Sachlichkeit und Abwesenheit geschlechterspezifischer visueller Merkmale einen Charakter besitzen sollte. Die Grundformen der Lettern im Zusammenspiel mit Interpunktion und diakritischen Zeichen, stellen eine Kombination und ein antagonistisches Wechselspiel zwischen weichen und kantigen Formen dar. So soll etablierten Konnotationen aus dem Weg gegangen werden. Die „Neutrois Grotesk“ ist ein Versuch, eine geschlechtsneutrale Erscheinung zu schaffen und Schrift als politisches und soziales Medium zu begreifen und zu erforschen. Die Sichtbarkeit der LGBTQIA*-Community soll mit diesem Projekt weiter verstärkt werden und Bewusstsein geschaffen werden, dass eine Welt jenseits der heteronormativen Geschlechtervorstellung existiert.

14 Kommentare

Mega ! Die will ich haben 😀

Finde die auch richtig richtig toll!

👏🏼 Mega cool!

Richtig stark geworden! Bin schon sehr gespannt auf alles was darauf noch folgen wird☺️

Super Konzept und sehr schöne Schrift ✨

richtig gut! gefällt mir sehr 👏🏻

👍🏼👍🏼👍🏼

Love it 😍

richtig richtig gut! 🌟 gibt’s die auch auf anfrage?

Geil! Schließe mich den vorherigen Anfragen an – wann und wo verfügbar?

Ich stell hiermit auch eine Anfrage:) Ich zahl auch gut😁😁

Richtig schöne Schrift und auch sehr schön aufbereitet! Wo ist der Shop? 😇

Danke für die lieben Kommentare; ihr könnt mir gerne nochmal eine Mail schreiben, dann kann ich sie euch schicken 🙂

Sehr gut geworden. Bin gespannt was da noch kommt. Will haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.