Die Kunst des fotografischen Sehens

Die REM-Paralyse (atonia = engl., atonie od. paralyse = dt.) ist ein Phänomen, welches jeder Mensch während dem Schlaf unbewusst durchlebt. Sie legt sich schleierhaft über den Körper und verhindert die Bewegung während des Träumens. Dieser Zustand der Lähmung ist für die Schlafenden nicht wahrnehmbar und verschwindet beim Aufwachen so geisterhaft, wie er gekommen ist. Gleich dem sanften Schleier dieser Atonie legen sich Schatten über die Gesichter. Ebenso schnell wie das Erwachen schwinden auch sie dem Einfluss des Lichts.

4 Kommentare

Richtig gute Fotos!

die fotos bomben richitg!

starke Umsetzung!

sehr coole Serie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.