Hello!
Werte

Um Design in der Bauindustrie neu zu denken entstand ein Pflasterstein, mit einem hohen Anteil (75%) an zerriebenen Muschelschalen als Zementsubstitut. Mit der Möglichkeit einer Weiterentwicklung zur 3D-Druckbarkeit entstand dieses ästhetische Material und symbolisiert die oft übersehenen Potentiale von Abfall- und Nebenprodukten. Die Reduktion auf die Form eines Pflastersteins dient der einfachen und unauffälligen Platzierung im öffentlichen Raum, um so ein Netzwerk von ähnlichen Objekten an verschiedensten Orten aufzubauen. Produktionsketten und Rohdaten werden per QR-Code einfach abfragbar gemacht und spiegeln so die dringend benötigten Ideen der Transparenz und Nachverfolgbarkeit in der Produktschöpfungskette von Bauprodukten wieder.
__________
Projektteam: Bjarne Hauschildt, Qin Lingling, Lin Wujun

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.