Hello!
ambo valere

Perfektionismus schränkt ein, er blockiert, hält uns von Dingen ab, er ist die Angst vor Unvollkommenheit und der Größte Feind jedes:er Gestalters:in. Wir stehen uns mit diesem 'Zwang' oft im Weg. Dabei sind meist die 'nicht-perfekten' Dinge die Besten. Selbst die schlimmsten Ereignisse dieser Welt, werden durch vermeintliche Perfektion nicht perfekt. Nicht einmal Perfektion ist perfekt. Und das perfekte des Perfekten wird immernoch nicht perfekt sein. Es ist ein Teufelskreis, der niemals endet.
In der Auseinandersetzung mit dem Perfektionismus sind in unserem Projekt 50 Plakate entstanden, die dieses Thema auf humorvolle, ironische und teilweise provokative Weise behandeln.
Wir möchten dem inneren Drang nach Perfektion entgegen wirken und zur Imperfektion ermutigen. Die Kunst ist es, sein Glück nicht mit Vollkommenheit zu verwechseln.

7 Kommentare

So so gut! Ich liebs!

Wow! Toll gestaltet und dokumentiert!

Krasses Teil! Wow wow wow! Hut ab!

Das isses! In einem Wort, einfach nur noch Perfekt!

Interessante Blickwinkel – regt zum Nachdenken an – Ich würde sagen, sehr gelungen 😀

so guuuut, mag am liebsten das Bild wo die Dialette angezogen wird

So toll geworden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.