Period Power

9

Sie wird versteckt, als eklig und peinlich empfunden. Etwas, über das man nicht redet. Die Periode.

Eine faszinierende und wichtige Körperfunktion, die über die Hälfte der Weltbevölkerung besitzt, aber immer noch schambehaftet als Tabuthema gilt. Dabei geht es letztendlich aber weniger um Bluten oder Nichtbluten, sondern um Religion, Kultur, Körper- und Geschlechterideale, Wissenschaft und Politik. Darum, dass bis zu 20 Prozent der Mädchen in Indien mit dem Eintritt ihrer Periode die Schule abbrechen. Oder, dass nicht alle Menstruierenden Frauen sind und umgekehrt nicht alle Frauen menstruieren. Es geht um eine Stigmatisierung, die seit Tausenden von Jahren anhält und gegen die es immer noch anzukämpfen gilt.

9 Kommentare

Mag die Farben wirklich sehr!

geil! richtig cooles projekt!

Ausgesprochen gelungene Farbgebung und ein sehr ansprechendes Design. Ich würde mir das Magazin auf jeden Fall kaufen, obwohl ich keine Frau bin.

Provokativ aber dennoch sensibel gestaltet! Ein Magazin, das sich dem bedeutungsvollen und ernsten Thema, trotzdem jungendlich & erfrischend nähert.

Ein mutiges und wichtiges Thema, das eine intensive Betrachtung mehr als verdient. Eine sehr gelungene, stringente Farbgebung und exzellente Fotos.

Mir gefällt die Gestaltung der Zeitschriftentexte besonders gut. Am besten finde ich das Bild mit der Perle! Schöne Metaphorik!

I love the Dracula-Haribo-strings 🙂

„Schlimmer finde ich aber, dass man seine Tage jahrzehntelang bekommt“. Midoriko in „Brüste und Eier“ von M. Kawakami. Nicht nur Roche kann Periode!

Mir gefallen besonders die provokativen, fantasievollen Fotos
und die harmonische Farbauswahl, die das Ganze umschmeichelt. Gelungene Themenumsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.