Ängste sind etwas ganz Natürliches und gelten als Teil der Entwicklungsgeschichte des Menschen. Reale Ängste wie vor Unfällen oder gefährlichen Tieren dienen zum Schutz und können in manchen Situationen sogar vor Katastrophen retten. Überhöhte irrationale Ängste jedoch, die über das Leben eines Menschen bestimmen, schränken dessen Lebensfreiheit ein und werden im Allgemeinen als Angststörung bezeichnet.

Die Welt besteht aus Phobien. Alles kann eine Phobie sein und jede Person ist ein mögliches Opfer einer solchen. Rund 650 Phobien sind wissenschaftlich anerkannt, noch viele mehr kursieren im Internet.

In meiner Semesterarbeit habe ich mich mit Phobien beschäftigt. Auf rund 70 Seiten werden Phobie aller Art vorgestellt. Dies erfolgt passend zum Thema in unterschiedlichen Arten. So sind manche Seiten viel größer, falls das Thema beispielsweise Höhenangst ist oder ganz klein, falls es sich um die Klaustrophobie handelt. An machen stellen sind die Seiten auch durchlöchert oder es stellt sich eine Faltung auf.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.