Premierenstress

0

mehrschwarzalslila

Premierenstress -
Als Schauspielerin bin ich geplante Reihenfolgen gewohnt. Plant man eine Premier, begibt man sich in ein Paradox. Premierenstress ist eine Flut von Gefühlen und wenn Gefühle eines nicht sind,Dann planbar. Sie haben keine Reihenfolge Deswegen ist weder der Anfang noch das Ende relevant. Obgleich würde manchmal ich diese Gefühle gerne einrahmen.Verständlichkeit für alle aber auch für mich selbst schaffen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.