Alles Leben ist gekennzeichnet durch Werden und Vergehen. Phasen massiven Artensterbens, ausgelöst beispielsweise durch Naturkatastrophen, hat es in der Erdgeschichte immer wieder gegeben. Seit dem 17. Jahrhundert jedoch wird der Rückgang der biologischen Vielfalt maßgeblich durch menschliches Handeln verursacht. Der Niedergang der biologischen Vielfalt geht unvermindert weiter. Ein Ende der Abwärtsspirale ist nicht in Sicht. In der aktualisierten Roten Liste vom 9. Juli 2020 erfasst die Weltnaturschutzunion IUCN nun 32.441 Tier- und Pflanzenarten als bedroht. Das sind mehr als jemals zuvor.
Ich habe mich mit 10 dieser Arten beschäftigt und eine Interaktive Bildschirmanwendung entwickelt, bei der man durch ein Quiz spielerisch an das Thema Artensterben herangeführt wird.

Ursachen, weswegen Tiere aussterben. Hier kann man ein Symbol auswählen.

Nach der Auswahl des Symbols muss man diese Farge beantworten und erfährt dann, ob man richtig oder falsch liegt.

Egal ob richtig oder falsch wird man zu den Infoseiten weitergeleitet,

um sich trotzdem belesen zu können.

Nun erfährt man zunächst allgemeine Informationen zu dem Tier.

kann sich aber weiter zu verschiedenen Ursachen informieren.

Zum Beispiel zu den Auswirkungen durch Beifang...

...durch den Tourismus...

...durch den Klimawandel...

...und durch WIlderei und Handel.

Durch den Pfeil kommt man dann zurück zur Ursachenauswahl und kann von vorne beginnen. Manchmal ist nur eine der Antwortmöglichkeiten richtig, es kann aber auch sein, dass alle drei richtig sind.
Ich finde, es ist sehr wichtig sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen und ich bin mir sicher, dass es auf diese Art und Weise mehr Spaß macht und man sich mit diesem doch harten Thema dadurch lieber beschäftigt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.