Scheidende Zeugen

0

Die Gletscher schmelzen. Eine Tatsache die seit mehreren Jahrzehnten, wenn nicht Jahrhunderten dokumentiert und beobachtet wurde. Aufhalten lässt sich der durch den Mensch verursachte Wandel nicht mehr und spätestens 2100 wird im Alpenraum kaum ein Gletscher mehr vorhanden sein. Dass diese wichtig für unsere Wasserversorgung sind, wissen wohl die meisten Menschen. Doch ein Gletscher speichert nicht nur Wasser. Er speichert Schadstoffe, Klimadaten die bis zu tausenden von Jahre zurückreichen können und er speichert unsere Geschichte. Ziel des Projektes ist es, dem Betrachter und der Betrachterin anhand der Visualisierung des Vernagtferners und dessen Rückgangs die Ausmaße der Gletscherschmelze vor Augen zu führen und Ihnen dadurch ein Gefühl dafür zu vermitteln. Ebenso werden die Besucherinnen und Besucher über textliche und grafische Ebenen aufgeklärt, was bei der Abschmelze noch vom Gletscher bleibt und was für immer verloren geht.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.