Hello!
Skizzen

Um einen soliden Fundus zu bilden, haben wir über das erste Semester acht Schriften genauestens unter die Lupe genommen. Das Vermaßen der Typen hat uns dabei geholfen, sie im Detail kennenzulernen und unsere Augen auf besondere Auffälligkeiten zu trainieren. In den wöchentlichen Besprechungen haben wir uns anschließend über unsere Erkenntnisse ausgetauscht.

Amstadamer Garamond & Rockwell Vermaßung

Rockwell & Bodoni (abgezeichnet)

Technische Fähigkeiten müssen geschult sein, bevor es an den Entwurf einer Komposition rangeht. Nach dem Vermaßen der Schriften, folgt das Abzeichnen von 20 Zeichen. Besonders bei diesem Prozess verinnerlicht man die Charakteristik einer Schrift.

Im Falle dieser zwei Abbildungen habe ich mich dafür entschlossen, Worte zu bilden, die als Komposition infrage kommen könnten.

Die Kompositionen
„Es gelten immer die gleichen typografischen Regeln und nur die Gestaltenden selbst haben es in der Hand, für die eine oder andere Sache und Inhalte dann die richtige Form und Lesbarkeit zu finden und erstellen. Es liegt also immer am Mitdenken und Entscheiden des Gestalters und der Gestalterin, die die Regeln kennen und anwenden können.“ – Frau Prof. Nolte

Futura

Das Plakat thematisiert die Schöpfungsgeschichte der Erde und die Kreuzigung Jesu. Beides steht stellvertretend für den Bund bzw. die Verbindung zwischen dem Irdischen und dem Göttlichen.

Univers

Jam ist ein Begriff, der im Deutschen als Improvisation verstanden wird. Es ist ein Prinzip, welches bei meinem Lieblingsmusikgenre eingesetzt wird, den Jazz.

Amstadamer Garamond

Eine visuelle Darstellung einer Musikrichtung, die den Ursprung des Modern Jazz bildete.

Times New Roman

Was darf man als Christ eigentlich tragen? Markenkleidung oder möglichst No Name? Schick kleiden oder eher lässig? Offizielle Kleiderregeln gibt es im Christentum nicht, dennoch ist das Thema sehr umstritten.

Bodoni

AOSP (An Open Source Project) ist ein Akronym für ein anonymes Musik- und Kunstprojekt. Ziel hierbei ist es, dass visuelle und musikalische Kunst aufeinandertreffen und sich gegenseitig ergänzen.

Bembo Italic

Bei „Noise of Joy“ handelt es sich um ein weiteres Musikprojekt, jedoch mit einem christlichen Fokus.

Wilhelm Klingspor

Lobgesang ist ein Weg, die Beziehung zu Gott und untereinander auszudrücken sowie zu vertiefen.

Rockwell - Fotoexperiment aus Licht und Schatten

Jeremia 17,7
Gesegnet ist der Mensch, der sich auf den HERRN verlässt und dessen Zuversicht der HERR ist.

Neue Typen in der Typoszene Würzburg, Nr. 13 – Seite 4 und 5

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.