Fetische erleben und verstehen

Das Konzept einer interaktiven walkthrough Experience, die die Welt der Kinks und Fetische näher bringen soll.
Der/Die BetrachterIn dringt beim Durchlaufen immer weiter in die Welt der Taboos ein und kann sich mit steigender Intensität mit diesen auseinander setzen.
Dabei werden sexuelle „Auslebungsmöglichkeiten“ barrierefrei dargestellt und offen behandelt.

Grundriss

Die Installation besteht auf mehreren, miteinander verbundenen Räumen, die in steigender Intensität verschiedene Kinks darstellen. Zur Einführung findet man Informationen zu Safeword-Systemen und Konsens. Zudem sind alle Räume mit dem sich am Ende befindenden Aftercare-Raum verbunden, sodass zu jeder Zeit die Möglichkeit des Abbruchs besteht und die BesucherInnen nichts unfreiwillig ausgesetzt werden.

Precare Infoplakat (zoom in to read)

Conceptart – Dirty Talk

Conceptart – Dirty Talk

Der "Dirtytalk"-Raum erinnert an ein Megafon, das sich immer weiter verengt. Die Wände sind mit typischen "Dirty Talk"-Begriffen beschriftet und laden dazu ein noch weitere hinzuzufügen. Während dem Durchlaufen ertönen die zu lesenden Schriftzüge auch über Lautsprecher.

Conceptart – Shibari

Der "Shibari"-Raum ähnelt einem Seilgarten, den man kletternd und kriechend durchqueren kann. Außerdem bieten lose hängende Seile die Möglichkeit selbst bestimmte Shibari–Techniken auszuprobieren. Die Informationen dazu findet man, wie in jedem Raum, durch einen QR Code am Eingang.

Conceptart – Orgasmcontrol

Conceptart – Orgasmcontrol

Der "Orgasmcontrol"-Raum soll eine bewusste Reizüberflutung darstellen. Blinkende Lichter und ein unebener Boden wirken überwältigend und erzeugen Orientierungslosigkeit, sowie das Gefühl des Kontrollverlustes, das z.B. beim "Overstimulation-Play" oft ausgenutzt wird.

Der "Slave Play"-Raum zeigt einen Käfig im Käfig. Um den Raum zu verlassen muss man sich in den zweiten, sehr viel kleineren Käfig begeben. Auch hier wird der willentliche Kontrollverlust in einer BDSM-Szene dargestellt.

Aftercare Infoplakat (zoom in to read)

3 Kommentare

this is soo good!

ich will so unbedingt da rein. (vermutlich um dann aber in der Mitte abzubrechen weil ich so überfordert bin) richtig interessantes Konzept!!

Tolles Projekt, hätte ich super gerne mal ausprobiert! Themen über die viel mehr gesprochen werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.