Anwendung in der Therapie kindlichen Stotterns

SPENCER versucht mit Hilfe visueller Gestaltung therapierelevante Informationen eindringlicher und leichter verständlich darzustellen. Auf simple, aber wirksame Art und Weise soll dadurch die Stottertherapie sowohl für Therapeuten als auch für Betroffene im Kindesalter begünstigt und dadurch ein effektiver Beitrag im Kampf gegen Kern- oder Begleitsymptomatik geleistet werden. Übungen sowie Trainingsmethoden sollen vom Betroffenen schneller erfasst und durchgeführt werden können, wodurch die Effizienz und der Lerneffekt bestmöglich verstärkt werden. Des Weiteren soll eine Verbindung zwischen Therapeuten und Kind hergestellt werden, um so den Zugang zu schwierigen Themen zu erleichtern und die Zusammenarbeit zu verbessern. Durch eine kindgerechte, ansprechende Aufbereitung soll das Kind motiviert werden und die Therapiestunde gerne besuchen.

7 Kommentare

Eine wirklich tolle, neue Idee, Kinder auf eine spielerische Art bei der Therapie zu unterstützen, und dazu eine hervorragende Umsetzung!

Ab in die Logopädiepraxis und Patent anmelden.😉

Wow Anna! Cooles Thema und super coole, schöne Umsetzung!

sehr interessantes Thema und ein wirklich tolles Projekt! ☺️

AR richtig schön eingesetzt 😊

Einzigartiges Konzept mit Potential! Glückwunsch! ☺️

Schönes Projekt mit viel Potenzial in der Anwendung! So wunderschön ganzheitlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.