Hello!
Das Plakat

Strong-Beautiful-Real Women

Porträt nach August Sander

In meiner Semesterarbeit beziehe ich mich auf den Fotografen August Sander, welcher als bedeutender Wegbereiter der dokumentarisch sachlichen Fotografie gilt. Ihm gelang es ein Gesellschaftsportrait seiner Zeit darzustellen, das auf die gegenseitige Beeinflussung von Mensch und Gemeinschaft abzielt. In meiner Arbeit habe ich bewusst Frauen aus der gleichen „Gesellschaftsgruppe“ porträtiert. Alle zu sehenden Frauen sind im gleichen Alter und leben ein vorteilhaftes Leben in Berlin. Hierbei wollte ich das Extrem aufzeigen, wie eine
bestimmte Gruppe von Frauen heutzutage lebt. So wie sie auf den
Bildern zu sehen sind, geben sie sich und fühlen sich auch wohl und werden auch ernst genommen. Außer dem neutralen Blick in die
Kamera, habe ich keine Angaben gemacht, wie sie sich positionieren oder Verhalten sollen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.