Hello!
U&D – Plakatentwicklung

Ein Viertel Grotesk, Drei Viertel Humanistisch

Spass mit Fahnen =)
Um unser erstes Projekt an der Fakultät Gestaltung auf eindrucksvollere Art zu zeigen, haben wir uns intern auf eine Darstellung in Form eines stofflichen Banners geeinigt. Dieser wurde so angeordnet und eingefärbt, dass der Charakter meiner Schrift »Shuriken Boy« möglichst gut zur Geltung kommt. Nachdem wir die Banner in den Druck gegeben hatten, konnten wir sie im breiten Gang und im Lichthof der Fakultät aufhängen und so der Öffentlichkeit präsentieren.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.