Tony Rinaudo – Der Waldmacher

2

Über die Wiederbegrünung der Welt durch FMNR

200 Millionen Bäume auf 50 Hektar Land in einem Zeitraum von nur knapp 20 Jahren – und das in einer der trockensten Regionen der Welt: Der Niger, von verheerenden Dürreperioden und daraus folgenden Hungersnöten geplagt.
So fand es der Agrarwissenschaftler Tony Rinaudo zumindest vor, als er 1980 in den Niger ging, um Bäume zu pflanzen. Doch von diesen Setzlingen überlebten nur einige wenige.

Tony aber gab nicht auf und die Lösung, die er fand, war erstaunlich einfach: Er nutzte das, was vorhanden war.
Mit Leidenschaft und sehr viel Durchhaltevermögen, aber vor allem gemeinsam mit der Bevölkerung verbreitete er FMNR und gab den Menschen die Hoffnung zurück.

2 Kommentare

Sehr schönes Projekt! Die Umsetzung gefällt mir wahnsinnig gut!

Sieht super aus! Ich würde gerne durch diesen Wald spazieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.