Über die spezielle Relativitätstheorie

0

"Bestimmt bin ich eh viel zu dumm, um das zu verstehen."
Solche Gedanken hat man schnell bei wissenschaftlichen Themen. Wenn man sich trotzdem an ein Werk wie "Über die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie" von Albert Einstein wagt, vergeht einem aufgrund der trockenen Gestaltung schnell die Leselust. Eine interessantere und weniger furchteinflößende Gestaltung kann meiner Meinung nach dazu beitragen, dass die Leser sich eher auf das Thema einlassen. Um das Lesen und Verstehen zu erleichtern, ist der Text in kleine Sinnabschnitte eingeteilt und wird durch eingestreute Einsteinzitate aufgelockert.
Ich habe mich auf den ersten Teil des Buches, nämlich den Abschnitt "Über die spezielle Relativitätstheorie" beschränkt, weil die Umsetzung des gesamten Buches den zeitlichen Rahmen des Semesters gesprengt hätte.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.