Under Deconstruction

0

Work in Progress

Die mediale Darstellung der Geschlechter verstärkt und reproduziert die allgemeinen Vorstellungen darüber was ein Mann und eine Frau ist und wie sich diese zu verhalten haben. Ich untersuche in meinem Projekt wie Stereotype durch neue Medien reproduziert werden. Dabei stelle ich mir die Frage: Wie können wir diese gelernten Motive als Bildschaffende dekonstruieren und eine moderne Form der Geschlechterdarstellung finden, die dabei nicht uniformiert wirkt?
In diesem Semester habe ich mich unter anderem mit dem Motiv der "animalischen Männlichkeit" auseinandergesetzt. Besonders im Deutschrap werden Männer immer wieder bewusst mit aggressiv wirkenden Hunden inszeniert. Dabei ist der Widerspruch zwischen der Verbindung zum Tier ("der Mann als Bestie") und die gleichzeitige Überlegenheit ("der Mann beherrscht die Bestie") ein zentrales Element. Durch die veränderte Darstellung der Figur, die Symbole in sich trägt die klar weiblich konnnotiert sind, soll dieses Motiv und seine Aussagen hinterfragt werden.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.