+++ Update:

0

Erinnerst du dich noch an den Anfang des Lockdowns? Daran, wie überwältigend die Flut an Nachrichten war? Ich habe mich dieses Semester mit den Corona-Tickern beschäftigt und in diesem Projekt festgehalten. Je weiter die Updates in die Vergangenheit rückten, desto unangenehmer wurde es einem beim erneuten Durchlesen. Und noch erschreckender war, wie schnell die Menschen die Situation verdrängten und das Thema wieder aus der Berichterstattung verschwand.
Die Gedichte, die mich in dieser Zeit berührt haben, stammen von bekannten Dichtern wie Thomas Brasch, Nikolaus Lenau und Bertolt Brecht, bekamen jedoch vor dem Hintergrund der Pandemie eine komplett neue Bedeutung. Die Seitenfarbe hingegen orientiert sich an der Anzahl der täglichen Neuinfektionen im jeweiligen Zeitraum.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.