Schriftentwurf

Die Fließtextschrift »Venus« ist ein Versuch, die malerische Komposition, die als »Geburt der Venus« von Sandro Botticelli bekannt ist, auf eine Schrift zu übertragen. Das Werk, zeigt
die »Göttin der Liebe und Schönheit«, die an Land auf der Insel Zypern, ankommt, geboren aus der Gischt des Meeres und dorthin von den Winden, dem Zephir und vielleicht auch der Aura geweht wird. Das Schriftbild ist geprägt durch weiche, runde aber markante Serifen, die an die Rippenenden der Muschelschale, die archetypisch geformt sind, erinnern. Die Rundungen und Strichenden orientieren sich an der gewölbten Ferse der Venus. Die Dynamik der Schrift ist geprägt durch
das Meer und bietet der Schrift dadurch Standhaftigkeit. Ausgehend vom Gestaltungskonzept nach Botticelli und der entwickelten Formsprache, lehnt sich die Schrift an einer Renaissanceschrift an.

Thanks to:
Prof. Gertrud Nolte
Lucas Guizetti
Markus Günther

5 Kommentare

Venus „die Göttin“
sehr gelungene und angenehme Schrift

toll Franzi !!

Nice Project ✨

Liebe

Super dynamische Typo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.