Hello!
schnipsel

Vögeln und Insekten auf der Spur

Summt es genug in Würzburg?

In meinem Projekt geht es um die Bereitstellung von Insektenhotels und Vogelkästen innerhalb der Innenstadt von Würzburg, um so die bedrohte Artenvielfalt zu beschützen.
Zu der Zielgruppe gehören umweltbewusste Erwachsene, vor allem Eltern, die sich wünschen etwas Gutes für das lokale Ökosystem tun zu können. Auch möchten sie ihren Kindern ermöglichen, sich mit der Natur vertraut zu machen, obwohl sie in der Stadt leben. Der Text soll so gestaltet sein, dass er auch in gewissem Maße Kinder überzeugt.

Wir wissen, dass ihr uns vermisst. Und das zurecht. Immer weiter gehen die Populationen von Insekten und Vögel zurück. Wir haben innerhalb der grauen Stadt Würzburg kaum die Möglichkeit zu brüten oder uns zurückzuziehen. Naturbelassene Grünflächen sind leider auch selten. Oft werden wir vertrieben, mit Chemie verseucht und systematisch aus dem Stadtbild ausgeschlossen.
All das, obwohl wir sehr wichtig für unser gemeinsames Ökosystem sind. Sollte sich die Situation, in der wir uns momentan befinden weiter verschlimmern, so werden sich verschiedene unangenehme Folgen auch auf euch auswirken. Würden sich Menschen mehr fiese Mücken und dicke Schmalzfliegen im Sommer wünschen?
Doch was können Menschen tun? Ganz einfach! Schließt euch dem neuen Projekt der Stadt an und helft mit in der Stadt Vogelkästen und Insektenhotels zu verteilen! Ihr und eure Kinder habt die ideale Möglichkeit der Natur näher zu kommen. Mithilfe eines kinderfreundlichem und spielerischem Lernerlebnisses wird es Kindern, und naturnahen Erwachsenen oder Eltern, ermöglicht sich mit ihrer Umwelt vertrauter zu machen und gleichzeitig noch etwas Gutes zu tun.

Es wird sich eine noch versteckte Erlebniswelt für euch und eure ganze Familie eröffnen: Welcher Vogel war das? Wie heißt dieses Insekt? Wie singt eine Kohlmeise? Wie ein Grünfink? Das heißt ihr Menschen könnt durch Engagement unser Zwitschern und Summen wiederentdecken oder sonst erst kennenlernen! Zusammen helft ihr mit Vögeln in der Innenstadt mehr Nistplätze bieten zu können.
Auch im Winter sind Vogelkästen und Insektenhotels von Nutzen für eure kleinen Freunden. Vögel können in besonders kalten Nächten die Kästen als Unterschlupf verwenden. Zaunkönige kuscheln gerne bei frostigen Temperaturen. Ebenso gesellen sich gerne andere kleine flauschige Gefährten dazu. Säugetiere beziehen gerne Vogelkästen, um sich die Pfötchen zu wärmen. Der Wohnungsmarkt für eine sechsköpfige Mäusefamilie ist so schon hart genug!

Das Gleiche gilt für Insektenhotels: Sie bieten sich nicht nur perfekt zum Überwintern an, sondern dienen zudem als Nistmöglichkeit im Frühling und Sommer. Denn wir Insekten, die euch anscheinend ziemlich nerven können, sind von großer Bedeutung für euch! Wir halten Schädlinge und Blattläuse fern und sorgen durch fleißige Bestäubung für einen Fortbestand vieler Pflanzenarten.
Doch wie setzen wir das Projekt um? Nichts leichter als das! Jeden Samstag wird ein Treffen veranstaltet, um sich durch die Stadt zu arbeiten. Es werden Insektenhotels und Vogelkästen dort angebracht, wo wir sie am meisten brauchen. Kommt als Familie, mit Kindern, mit Freunden oder allein! Denn jeder Einzelne wird gebraucht und muss Taten zeigen, um unser Ökosystem in der Stadt wiederzubeleben. Wollen Menschen denn nicht unsere Vielfalt am Leben erhalten?
Eine Stadtverschönerung wäre das Ziel von uns Insekten und Vögel. Euers auch? Belohnt euch und uns durch nachhaltige und hilfreiche Aktionen für unsere Natur in der Stadt Würzburg.
Wir freuen uns euch zu sehen!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.