Where did my energy go?

3

Ich will nichts und gleichzeitig habe ich so viele Wünsche. So viele Aufgaben, so viele Fristen und Verpflichtungen. All die Dinge, die mir früher Spass gemacht haben, sind jetzt zu einer Last für mich geworden. Aus dem Bett aufzustehen oder eine Textnachricht zu beantworten, scheint eine unrealistische Aufgabe zu sein. Ich erkenne mich selbst nicht wieder und habe genug von allem. Wohin ist meine Energie verschwunden?

Eine der vielen Aufgaben des Kurses «GENUG!» war es, einen Film über ein Thema zu gestalten, das uns sehr auf die Nerven geht oder über das wir sehr wütend sind. Um zu diskutieren und dann zu vergessen, wählte ich das, was mich am meisten störte: die Apathie, den Mangel an Energie. In meinem Film erzähle ich die Geschichte, wie ich meine Energie, mein vergangenes Ich, wiederfinde. Doch diese Geschichte ist noch nicht zu Ende.

3 Kommentare

toll geworden Diana! man merkt nochmal voll die Entwicklung in deiner Animation 🙂

wow! Richtig gutes Projekt und Thema, toll geworden!

finde es so schön. und finde das Thema passt sehr gut und ist so nachvollziehbar!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.