Hello!
Teile eines Ganzen

Wie ich die Farben entdeckte – a nonbinary story

Eine Erklärgeschichte, die sich auf die Suche nach der Vielfalt des Genders begibt. Unsere Vorstellung von Gender ist nicht falsch, aber unvollständig. Es gab schon immer mehr als „Mann“ und „Frau“. Nonbinary sein bedeutet, die eigene Identität zwischen oder außerhalb beider Kategorien zu finden. Diese Erklärgeschichte versucht Kindern im Grundschulalter den Zugang zu Gender und Identität zu erleichtern. Sie soll Mut machen, sich außerhalb der festgefahrenen Rollenbildern von männlich und weiblich zu entfalten und dazu anregen, sich mit der eigenen Identität auseinander zu setzen. Welche Farben schlummern in dir?
Umgesetzt mit Knete in Stop-Motion-Technik.

Aufwändigste Szene: ca. 45 Minuten pro Bild

Selbst Spielzeug wird noch immer gegendert.

Nonbinary ist englisch und bedeutet auf deutsch "nicht zweigeteilt"

Zeig deine Farben!

Es gibt keinen einen Weg nonbinary zu sein, sondern viele.

Making Of

Storyboard

4 Kommentare

<3

Hammer!! Liebe auch den Satz „Was die pinke Gruppe hat, darf die blaue nicht wollen.“

Wow! Man kann sich wahrscheinlich nur im Ansatz ausmalen, wie viel Zeit und Aufwand hinter deiner Arbeit steckt. Das Ergebnis ist echt beeindruckend!

mega tolle Arbeit <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.