Frauen — Zwischen Göttlichkeit und Schattendasein

Eine Frau war im Laufe der Geschichte vieles, aber alles andere als ein selbstbestimmtes Subjekt und die Welt in der sie lebt alles andere als rosig. Immer gefangen in den Projektionen der von Männern dominierten Sicht auf die Dinge existierte sie am Rand.
Doch hatte die Frau immer und überall den gleichen (Objekt-) Status, den sie noch heute mit sich zu tragen scheint? Welche Rollen spielte sie und welche musste sie spielen um überhaupt an der Seite des Mannes bestehen zu können? Welche Stigmata gallten so viele Jahre als typisch weiblich und typisch männlich?
Das Buch ist eine Sammlung von Texten, Figuren und Gemälden, mit Hilfe derer ein kleiner Einblick in die Entwicklung des Frauenbildes von der Vor- und Frühgeschichte bis hin zur Renaissance geben werden soll.

9 Kommentare

Tolle Sammlung! Freue mich darauf alles in Ruhe durch zu sehen 🙂

Tolle Repros! Ich Liebs 🙂

eine sehr tolle Sammlung Lara! die Reprobilder sind echt schön geworden 🙂

Wow! Richtige schöne Ästhetik und wahnsinnig schöne Reprobilder!

Wow! Richtige schöne Ästhetik und sehr schöne Reprobilder!

Finds’s hammer! Und starke Bilder!

so schön geworden!

super Thema und tolle Ästhetik! 🔥

spannendes thema, tolle gestaltung!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.